G300a / G300pt -

fest installierbare Kohlenwasserstoffdetektion


Die Gaskamera G300a erlaubt eine permanente Überwachung von Bereichen mit Gasleckgefährdung. Mit der gleichen Sensitivität wie die GF320 können auch kleine Leckagen im Sichtbereich erkannt werden. Folgende Features sind verfügbar:

  • 100 Mps Ethernet über RJ-45
  • Dual-Streaming über 2 Kanäle
  • PAL Composite-Videoausgang
  • Fokussierung mit FLIR SDK oder Tools+
  • 24° x 18° oder 14,5° x 10,8° Optiken auswählbar
  • Spektralfilter 3,2 bis 3,4 µm
  • Lösung mit Schwenk-Neige-Kopf und optischer Kamera: G300pt

Folgende Gase können erkannt werden:

 

Methan, Erdgas, Biogas, Ethan, Propan, Butan, Pentan, Oktan, Hexan, Heptan,
Methanol, Ethanol, Ethylbenzol, Toluol, Benzol,

Ethylen, Propylen, Xylen, 1-Penten, Isopren, MEK, MIBK, ...

 

Bei der Beurteilung, ob Ihr hier nicht aufgeführtes Gas mit den FLIR Gaskameras erkannt werden kann, stehen wir Ihnen helfend zur Seite. Wir haben Tools und Prozeduren, um dies vorab beurteilen zu können.

 

ab 46.151,- Euro zzgl. MWSt.

 

 

Download
Datenblatt G300pt
Technische Daten der gekühlten Gaskamera FLIR G300a bzw. der Lösung mit Schwenk-Neige-Kopf G300pt
G300pt_AUT_019_DE_s.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.6 KB

Performancevergleich der Methankameras

Kamera

 

ATEX Klassifikation

 

NETD

 

NECL (Gas-Sensitivität)

 

Visualisierbare Gase

 

Quantifizierung möglich

G300a

 

ATEX Zone 2,

Class 1 Div 2

< 15mK

 

10 ppm*m

 

mehr als 400

 

Ja

GF 620

 

Keine

 

< 20mK

 

25 ppm*m

 

mehr als 400

 

ja

GF 77

 

Keine

 

< 100mK

 

100 ppm*m

 

CH4, N2O, SO2

(C3H8, C4H10)

nein



Mehr zur Anwendung GASDETEKTION finden Sie auf unserer Webseite www.itema.eu/gasdetektion-leckortung/.